Die Avatar Times

Bewusstsein erforschen
Ausgabe zwölf

picture of Harry PalmerIch begann diese Ausgabe der Avatar Times mit der Absicht, darüber zu sprechen, wie Menschen sich an Meinungen festbeißen, aber ich denke, ich hebe das für eine zukünftige Ausgabe auf.

Stattdessen werde ich einige der Botschaften weitergeben, die ich von einem Masterkurs erhalten habe, der gerade zu Ende gegangen ist. Er wurde hier im Hilton Hotel abgehalten und hatte über 500 Studenten aus 40 verschiedenen Ländern.

Als ich diese wunderbaren Notizen und Erfolgsgeschichten las (weitere mehrere hundert, die zu den ungefähr 500.000, die Star’s Edge schon empfangen hat, hinzukommen), war ich hocherfreut über die tiefen und mitfühlenden Veränderungen der Menschen. Sie erfüllten mich mit Hoffnung.

Schau, was sie für dich tun.


Botschaften vom Masterkurs

Ich bin ergriffen davon, wie ich so vielen Menschen begegnen kann, und jeder einzelne von ihnen war da aus dem “genau richtigen Grund” zur “genau richtigen Zeit”. Ich stellte mehr Verbindungen mit Menschen in den letzten 9 Tagen her als in den letzten 9 Jahren (oder mehr). Ich fühle mich leicht, gesegnet und glücklich. Ich danke dir und deinem erstaunlichen Team für dieses Geschenk. —Liebe für immer, Kathy Nahkala

picture of three students

Ich schreibe diesen Brief sowohl an dich als auch an mich für Zeiten, die kommen mögen, in denen ich vielleicht nicht in der Lage bin, mich als Ursprung oder Schöpfer meines eigenen Universums zu fühlen. Gestern nachmittag erzählte uns Avra, genau im allerbesten Augenblick, dass wir nicht verpflichtet sind, für den Rest unseres Lebens Glückseligkeit zu fühlen, noch müssen wir den ganzen Tag lang Vorbild sein. Ich fühlte mich daraufhin erleichtert.

Die andauernde Glückseligkeit fühlt sich richtig an, genau hier und jetzt, lebendig und in Liebe menschlichen Wesen im allgemeinen und Avataren im besonderen gegenüber. Ich habe mich noch nie so annehmend und wertschätzend gefühlt, und glaub mir, das ist überhaupt nicht normal für mich (oder war es nicht).

Ich weiß jetzt, dass ich mich wirklich gerne mit Menschen verbinde, ihnen helfe und versuche, inspirierend zu sein. Ich kann meine Aufmerksamkeit fokussieren und wirklich geben. Ich denke nicht die ganze Zeit irgendwelchen Schrott. Ich habe aufgehört, zu bezeichnen und Bewertungen auszustrahlen und mir selbst zu erzählen, dass ich niemanden brauche. Ich verstehe, integriere und diskreiere diese Sachen, bis sie weg sind.

Energieteilchen werden die ganze Zeit frei und ich bin interessiert daran, was andere Menschen wollen, wie es ihnen geht und wie sie sich fühlen. Die liebevolle Atmosphäre hier lässt mich Menschen umarmen, die ich sonst nie getroffen hätte. Ich schätze andere Kreationen von Gott und Kreationen der Menschen und vor allen Dingen meine eigenen und lasse sie zu. Keinen Widerstand zu haben gegen Vorstellungen und Kreationen, fühlt sich klasse an. Ich kann dir kaum sagen, wie dankbar ich dir und deinem Team bin. Ich liebe dich und alle aufgrund absichtsvoller Entscheidung. —Xander Cladder

picture of two students

Ich habe diesen Kurs so genossen. Ich habe meine Kinder erzogen, Weltbürger zu sein, und in einem Raum mit so vielen Menschen verschiedener Nationen zu sitzen, ist elektrisierend. Ich mache die Mitgefühlsübung oft und erkenne immer, wie sehr ähnlich wir uns sind.

Gibt es eine Avatar-Nachbarschaft? Ich möchte jeden der Menschen hier fragen: “Willst du nicht mein Nachbar sein?” Ich werde nach Hause nach Hawaii gehen und eine Avatar-Nachbarschaft für meine sechs Kinder und meinen Schwiegersohn kreieren.

Ich danke dir und Avra dafür, dass ihr eure Liebe teilt. Ich kreiere für mich einen Gefährten, der sich mir anschließt, sowohl für eine erleuchtete planetare Zivilisation zu arbeiten, als auch eine tiefe Liebe mit mir teilt, während wir French Toast mit Eiern essen.

Danke für das inspirierende Beispiel, das du der Welt bringst - erleuchtete Ursprungswesen, einer nach dem anderen. Transformierende Seminare für einen besseren Planeten sind meine Leidenschaft, und die Technologie von Avatar bringt das alles zusammen. —C.H.

picture of Avatar Course classroom

Avra, dein Vortrag heute nach der Mittagspause war inspirierend. Bitte produziere eine DVD oder einen Websiteclip, der dich mit einschließt. Du bist sehr kraftvoll und engagierend/inspirierend. Es gibt viele Seelen auf ihrer Reise, die sehr bereitwillig die Stimme einer Frau hören würden. Ich danke euch beiden, Harry und Avra, und eurem gesamten Star’s Edge Team für diese phantastische Co-Kreation, die Avatar heißt. —Maureen Geddes 


Heute morgen auf dem Weg zum Hotel hielt ich inne, um mich in die Stockenten auf dem Teich hineinzufühlen. Die Enten, ihre Reflektion, das Wasser, ihr Kielwasser, all das schlüpfte in ein Gewahrsein, das für einen so großen Teil meines Lebens mental gewesen ist.

Ich zeichnete vor Jahren ein Bild einer Stockente und hatte immer das Gefühl, dass da etwas fehlte. Die Zeichnung ist technisch korrekt, aber da ist kein “Empfinden” drin. Jetzt verstehe ich diese Perspektive. Ich hatte mich selber immer als eine fühlende Person gesehen. Jetzt erkenne ich, dass das, was ich fühlte, nur meine eigenen Reaktionen (Filter) auf die Dinge/Menschen/Ereignisse waren.

Ich danke dir dafür, dass du Klarheit bringst und eine Verschiebung in mein Gewahrsein. Es ist bereits ein Katalysator gewesen für eine tiefere, liebevollere Verbindung mit meinem Ehemann und hat mir mit meinen vorzüglichen Söhnen geholfen. Ich liebe diese Arbeit. Ich kann fühlen, wie die Welt sich bewegt. —P. M.

picture of Avata student

Ich kam zu Avatar, weil ich eine bemerkenswerte Verbesserung im Leben verschiedener Familienmitglieder sah. Ich suchte auch nach einem Weg, meinen Körper von vielen Allergien und umweltbedingten Krankheiten zu heilen. Was ich fand, war nicht nur, wie ich meinen Körper heilen, sondern auch, wie ich an der Heilung der ganzen Menschheit teilnehmen und meinen lebenslangen Traum vom Himmel auf Erden erfüllen konnte. Was für eine wunderbare Überraschung. Die Wahrheit ist mit uns und die Wahrheit wird uns befreien. —Norma Wilmoth (das 85. Lebensjahr feiernd)


Mein Geist denkt, dass er etwas Gehaltvolles über den Masterkurs sagen will. Ursprung fühlt sich gehaltvoll an. Ich denke, dass das größte Geschenk/der größte Beitrag, den irgendjemand zu einer erleuchteten planetaren Gesellschaft machen kann, ist, seinen Ursprung zu finden.

Ich danke Harry, Avra und dem ganzen Star’s Edge Team dafür, uns gehofen zu haben, den unseren zu finden. In demütiger Dankbarkeit und großer Liebe. —T.R.P.

picture of courseroom

Ich hörte deinen Dank dafür, dass wir beim Masterkurs sind. Ich habe so viel getan, um hier zu sein, und als ich hier ankam, dachte ich, warum habe ich so viele Sachen gemacht und so viele Probleme gelöst, um hier zu sein? Jetzt weiß ich es. Dies ist das erste Mal, dass ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin. Ich wertschätze mich selber für die Arbeit, hierher zu kommen. —N.A. 


Ich betrat den Klassenraum heute morgen mit etwas Freude und etwas Angst. Ich wusste, das meine Entscheidung zu wiederholen ein positiver Schritt war in die Richtung, mich wieder an den Zielen von Avatar auszurichten. Was ich nicht wusste, war die überwältigende, kraftvolle Liebe und das Willkommen, das ich den ganzen Tag von anderen Avataren und den Trainern erhielt. Das Lächeln auf meinem Gesicht und in meinem Herzen sagt: Ich bin so sehr dankbar. Danke. —B.A.R.

picture of students in courseroom

Ich danke euch allen. Vielleicht ist es komisch, aber ich habe den Verdacht, dass es eine Art von sich vorher sammelndem Gruppenbewusstsein gibt, das sich um diese Kurse herum formiert. Ich habe gesehen, wie dieses Gruppenbewusstsein für einige Teilnehmer, die nicht in Übereinstimmung mit der sich formierenden Gruppe waren, Barrieren aufgebaut hat, und wie es andere Teilnehmer in letzter Minute angezogen hat, die aus irgendeinem Grund einfach da sein mussten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass in den letzten drei Tagen, bevor der Kurs beginnt, ein paar Dutzend dieser Zurechtrückungen passieren. Ich bin glücklich, dass ihr alle eure Gruppe gefunden habt. —Harry

 

Die Geschichte des Avatarkurses 

Wenn man das Wachstum von Avatar betrachtet, ist dann Star’s Edge ein Business oder eine Religion?

picture of Stars Edge buildingStar’s Edge Inc. ist ein Business, und der Grund dafür, dass Avatar weiter wächst, ist die Zufriedenheit der Kunden. Wir sagen den Menschen nicht, dass sie uns unterstützen sollen, weil ihr ewiges Dies oder Jenes davon abhängt. (Das mag so sein, aber es ist nicht unsere Aufgabe, das zu sagen.)


Wir liefern ein Produkt - spirituelles Training - in einem Markt, wo es viele wetteifernde Produkte gibt, die sehr viel billiger sind, aber im Allgemeinen nicht effektiv. Wir wachsen weiter, weil wir effektiv sind und weil unser Traning die Erwartungen der Menschen übertrifft.

 

picture of ReSurfacing workbook
Mitgefühlsübung
Auszug aus ReSurfacing®

Ehrlichkeit dir selbst gegenüber führt zu Mitgefühl für Andere.

Ziel:
Das Mitgefühl in der Welt zu vermehren

Erwartetes Ergebnis:
Ein persönliches Gefühl des Friedens.

Anleitung:
Diese Übung kann man überall ausführen, wo Menschen zusammen kommen (Flughäfen, Einkaufszentren, Parks, Strände usw.). Man führt die Übung mit fremden Menschen unaufdringlich aus einiger Entfernung durch. Versuche, alle fünf Schritte mit der gleichen Person zu machen.

Schritt 1  Richte deine Aufmerksamkeit auf diese Person und sage zu dir selbst: “Genau wie ich strebt dieser Mensch nach Glück im Leben.”

Schritt 2  Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dieser Person und sage zu dir selbst: “Genau wie ich versucht dieser Mensch, im Leben Leid zu vermeiden.”

Schritt 3  Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dieser Person und sage zu dir selbst: “Genau wie ich hat dieser Mensch schon Trauer, Einsamkeit und Verzweiflung erfahren.”

Schritt 4  Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dieser Person und sage zu dir selbst: “Genau wie ich versucht dieser Mensch, die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen.”

Schritt 5  Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dieser Person und sage zu dir selbst: “Genau wie ich lernt dieser Mensch über das Leben.”

Außergewöhnliche Momente

Die Erfolgsgeschichte hier ist, dass ich mein Vertrauen und meinen Glauben an mich selbst und diese Kreation vollkommen verloren hatte, bis ich die Wahl traf, nicht in falschen Überzeugungen zu leben, die meinem Geist und meiner Entwicklung entgegenstehen. Ich glaube jetzt, dass ich das aus einem Grund kreiert habe, und diesen Grund fühle ich und ich glaube wieder. Danke dir für das Geschenk von Avatar. –J.S.


Für mich war dieser Kurs eine umwerfende Erfahrung und hat gleichzeitig Spaß gemacht. Konkreter gesagt hat er innerhalb von Tagen (während des Kurses) eine Reihe von Problemen gelöst, die ich mit meiner Familie erlebt hatte, wo mich Jahre der Bemühung nirgendwo hingebracht hatten. Er gab mir auch das Gefühl einer Leichtigkeit des Seins, die vorher undenkbar war. Eindeutig eine andere Art, mit dem Leben umzugehen. Danke! —W.K. 

Ich habe mich in meinem Leben immer gesegnet gefühlt und erlebt, einen ‘Schutzengel’ zu haben, der mich in schwierigen Zeiten unterstützte, mir Führung gab, Inspiration und meine eigene ‘Erinnerungsliste’: Gott ist immer gegenwärtig; Hab keine Angst; Es ist okay, hier zu sein...

Im Kurs erkannte ich, dass ich außerhalb meines Lebens gestanden habe und die Erfahrung beobachtet und überwacht habe, zu ängstlich, um tatsächlich da zu sein. Ich erkannte, dass mein ‘Engel’ in Wirklichkeit ich war. Wow! Ich brauche keine Angst mehr zu haben. Ich brauche mich nicht alleine zu fühlen.

Ich kann wählen, hier zu sein, und mein Leben als großartig kreieren. Ich weiß mit Gewissheit, dass ich das tun kann, indem ich die Werkzeuge und die Erfahrung, die ihr zur Verfügung gestellt habt, benutze.

Das Leben ist so wundersam. Ich danke euch von ganzem Herzen und ganzer Seele. Liebe an alle. —C.C.


Ich habe gerade meine Initiation beendet. Ich glaube, ich und meine Zukunft sind meine Kreation. Ich habe die Werkzeuge, alle meine Kreationen zu handhaben. Anschließend machte ich einen Spaziergang und hatte die erstaunlichste Begegnung mit einem Falken. Er verkörperte, wie ich mich fühlte. Die Vision, die Sicht, mein Ziel, die Geschicklichkeit, darauf zuzuschießen, und die Freiheit des Fluges, und aufzusteigen an Dingen vorbei und über sie hinweg, die nicht mein Primary waren. Ich ging zurück zum Kursraum und unmittelbar, bevor ich eintrat, machte ich einen niedrigen Vorbeiflug. Erstaunlich. —C.S.


Dies war eine phantastische Reise! Ich dachte: “Neun Tage mir mein Zeug angucken... das ist eine Ewigkeit!” Aber Avatar kreiert eine Zeitverschiebung! Sie ist vorbeigeflogen! Ich fühle mich wie ein neugeborenes Gewahrsein und kreiere jetzt meine eigene Realität, bringe meine eigenen Kreationen in die Welt. Was für eine Freude. Was für eine Segnung! Die Ladung, die mit vergangenen Ereignissen assoziiert ist loszulassen, so dass sie mich nicht mehr verfolgen oder in Aufruhr versetzen. Zu erkennen, dass es bei den Menschen, die ich nicht mag oder mit denen ich ein Thema habe, immer um mich geht und nicht um sie. Ich wusste dies intellektuell, aber dies erfahrungsbezogen zu wissen, auf einer ganz neuen Ebene wirklich zu kapieren - wie wunderbar!

Die ‘Modelle’ zu diskreieren, die ich von den Menschen kreiert habe, die ich liebe, die ich aber bewertet oder kritisiert habe, und sie zu akzeptieren als die, die sie sind, ohne Projektionen, was für eine Liebe! 

Ich danke euch! Weiter zum Masterkurs und Wizard! —J.L.F.



picture of sundial
Ist es nicht Zeit?

Wenn du möchtest, dass ein Avatar Master Kontakt mit dir aufnimmt, bitte klicke hier.

Mit Avatar gewinnen alle. Jeder Mensch, der zum Avatar wird, verschiebt das kollektive Bewusstsein in Richtung auf größere Toleranz und größeres Verständnis. Dir selbst mit Avatar zu helfen, hilft gleichzeitig allen Anderen. –Harry Palmer


 

Lade einen Freund ein die Avatar Times zu abonnieren

Wenn du diese Reise mit Anderen teilen möchtest, bitte erzähle es einem Freund.

image of sunburst