Die Avatar Times

Bewusstsein erforschen
Ausgabe vier

Die Ausdehnung von Avatar: Die Beschreibung der Verfahren
(Teil 3 von 3)

von Harry Palmer

image of reality magic

„Nun zum Teil III, dem Hauptkurs. Teil III beginnt mit einer von einem Avatar-Master geleiteten Initiation.

Die Initiation führt dich auf eine Reise durch einige der fundamentalsten transparenten Überzeugungsstrukturen des Bewusstseins -  transparent, weil du, anstatt sie zu sehen, durch sie hindurch siehst. Die Initiation macht dich durch eigenes Erleben mit Verfahren und Werkzeugen bekannt, die du anwenden kannst, um dein Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Normalerweise ist das eine einsichtsreiche und erleuchtende Erfahrung, die dich vielleicht sogar für einige Zeit in einen euphorischen Zustand versetzt.“

Es würde mich wundern, wenn sie nicht völlig glückselig und für den Rest des Tages in einem euphorischen Zustand wären, aber das sage ich nicht.
image of body handle
„Im Anschluss an deine Initiation wirst du zu einem Experten der Solo-Avatar-Verfahren. Jetzt bist du bereit zu erforschen. Mit den Solo-Verfahren und der gelegentlichen Unterstützung eines Trainers oder eines anderen Teilnehmers beginnst du deine Erforschung der Avatar-Verfahren. Jedes Verfahren adressiert einen Bereich von Erfahrungen, Überzeugungen oder Einstellungen, die deine Wertschätzung des Lebens schmälern könnten. Ich beschreibe jetzt die Verfahren für dich.

Das erste Verfahren heißt Handhabung des Körpers. Das Verfahren zur Handhabung des Körpers ruft ähnliche Effekte hervor wie der Floating-Tank, jedoch ohne das Risiko der Isolation oder panischer Reaktionen, und es funktioniert wesentlich schneller. Es hilft dir, diejenigen Empfindungen und Überzeugungen zu erkennen, die deine Identifikation mit deinem physischen Körper aufrecht erhalten, und zeigen dir, wenn du willst,  wie du unabhängig von einem Körper funktionieren kannst. Du erlebst dich selber als ein nichtmaterielles, spirituelles Wesen.“

Ein Pärchen in der ersten Reihe schauten einander wissend an, und ich wusste, sie hatten sich gerade entschieden, sich einzuschreiben.

„Das Verfahrung zur Handhabung des Körpers hilft dir auch, unerwünschte Wahrnehmungen und Empfindungen zu identifizieren, die du tatsächlich selbst in deinem Körper installiert hast - die Illusion ist, dass sie vom Körper ausgingen. Dies hat zur Folge, dass der Körper nicht mehr durch schädliche Überzeugungen oder Bewertungen vom harmonischen Funktionieren abgehalten wird.

Wenn du erstmal erkannt und erfahren hast, dass du selbst diese unangenehmen Empfindungen im Körper installiert hast, dann kannst du die Empfindungen, die du gerne haben möchtest, zurück bringen. Möglicherweise wirst du einige bemerkenswerte Heilungen erfahren.

image of limitation handleEin faszinierender Nebeneffekt des Körperverfahrens sind die luziden oder kontrollierten Träume, die es erzeugt. Du lernst, in einen Traumzustand des Bewusstseins einzutauchen, ohne schlafen zu gehen. Manche Studenten haben von Erfahrungen berichtet, bei denen sie schwebten oder flogen und sogar andere Körper annahmen und andere Dimensionen erforschten. Wie würde es dir gefallen, einen Nachmittag als Delphin zu verbringen?

Das zweite Verfahren heißt Handhabung von Begrenzungen. Hast du jemals irgendeinen spirituellen oder Selbstentfaltungsweg erforscht?“ Die meisten heben ihre Hand. „Dann bist du dir darüber gewahr, dass wir uns selbst Begrenzungen auferlegen. Wir sagen, ‚ich kann dies nicht, ich kann das nicht’, und dann wundern wir uns, warum wir es nicht können.

In Kindergeschichten ist von der kleinen Dampflok die Rede, die dachte, dass sie es könne, und die Vorstellung vom positiven Denken gibt es seit langem. Nun denn, dies wirft ein neues Licht auf dieses Thema.

Mit dem Verfahren zur Handhabung von Begrenzungen entledigst du dich jener spezifischen Begrenzungen, die den Zielen, die dich anspornen und wirklich lebendig machen, im Weg stehen. Du wirst wahrscheinlich nicht alle Begrenzungen aufgeben wollen, da einige dazu dienen, deinem Leben Fokus zu geben.

image of identity handleDas dritte Verfahren heißt Handhabung von Identitäten. Die meisten Menschen haben einen geistigen Schrank voller Kostüme, die sie mit sich herumtragen und auf die Menschen, denen sie begegnen, projizieren. ‚Würdest du dieses Kostüm für mich tragen?’ ‚Würdest du dieser Mensch für mich sein?’

Wenn wir gut mit jemandem auskommen, dann meistens aus dem Grund, dass diese Person bereit ist, das Kostüm zu tragen, das wir ihr anbieten, und wir bereit sind, das uns angebotene anzunehmen.

Hat dir schon einmal jemand eine Identität übergestülpt, die du nicht tragen wolltest?“ Die Gruppe antwortete mit einem Kopfnicken.

„Wenn du einen anderen Menschen ohne Kostüme, Urteile oder Überzeugungsfilter wahrnimmst, dann nimmst du ihn als spirituelles Wesen wahr. Es ist eine zutiefst bewegende Erfahrung, ein anderes Wesen ohne jegliche Verzerrung klar wahrzunehmen. Es ist ein mitfühlender Raum, den manche als bedingungslose Liebe bezeichnet haben.

image of persistent mass handleDas vierte Verfahren heißt Verfahren zur Handhabung hartnäckiger Massen. Es führt ganz sanft zu den Aspekten deines Lebens, gegen die du die größten Widerstände hast.

Du kannst Begierden, Zwänge, ständigen Druck und Schmerzen auflösen, die außerhalb deiner Kontrolle zu liegen schienen. Die ersten Sitzung der hartnäckigen Masse werden mit einer anderen Person durchgeführt, die als Helfer fungiert. Dies ist ein sehr kraftvoller Prozess, der erstaunliche, lebensverändernde Ergebnisse produziert.

Das fünfte und sechste Verfahren heißen Handhabung des Universums und Handhabung des kollektiven Bewusstseins. Du wendest diese Verfahren an, nachdem du deine eigenen persönlichen Konflikte gelöst und den Wunsch hast, dem kollektiven Bewusstsein des Lebens zu helfen.

Eine der Vorstellungen, die du schon früh im Leben kreierst, ist die, Jemand zu sein. Tatsächlich ist jemand zu sein die Erfahrung einer Überzeugung. Wenn du Gewahrsein nimmst plus eine Überzeugung darüber, jemand zu sein, und sie zusammenbringst, ergibt das ein Individuum. Du kannst ein Individuum bleiben, indem du mehr Überzeugungen kreierst, die dich noch weiter vom kollektiven Bewusstsein trennen - oder du kannst mithilfe der Avatar-Verfahren die Überzeugungen ausräumen, die Trennung verursachen, und das kollektive Bewusstsein erfahren. Du kannst jegliche Überzeugungen, die du möglicherweise hast und die dich vom reinen kreativen Gewahrsein - dem Gewahren Willen – trennen, verändern.image of universe handle

Beim Verfahren zur Handhabung des Universums lernst du, dass alle Dinge auf einer bestimmten Bewusstseinsebene miteinander verbunden sind. In gewissem Sinne gibt es kein individuelles Bewusstsein, sondern nur Teile des kollektiven Bewusstseins. Mit dieser Übung arbeitest du daran, die Grenzen zu lokalisieren, die dich daran hindern, dich mit dem kollektiven Bewusstsein zu verbinden und darin zu agieren.

Dies ist offensichtlich ein sehr hochgestecktes Ziel, und die Fähigkeit und Bereitschaft der Studenten, diese Technik einzusetzen, wird unterschiedlich stark sein.

Die letzte Übung heißt Ultimatives Verfahren. Der Name spricht für sich. Das Verfahren wird von einem Coach angeleitet.

Der gesamte Kurs dauert zwischen sieben und neun Tagen, das hängt von dir selber ab.“

Ich beendete meinen Vortrag damit, dass ich die Leute aufforderte, sich auszudehnen und mich zu fühlen, nicht mit ihren Händen, sondern mit ihrem Gewahrsein.

picture of Harry PalmerJeder im Raum schien interessiert zu sein. Während ich mit ein paar Freunden plauderte, sah ich zu meiner Erleichterung, wie sich eine Schlange von Studenten vor dem Anmeldetisch bildete. Am nächsten Tag begannen wir den Kurs mit 18 neuen Studenten.

Innerhalb von wenigen Tagen wurde der Kurs durch die Neuankömmlinge so groß, dass wir in ein Hotel umziehen mussten und der einwöchige Kurs an der Westküste sich auf 12 Wochen mit mehreren hundert Studenten ausdehnte.

Alte Freunde riefen sich gegenseitig an mit der Nachricht: „Das ist es! Komm sofort!“ Ein Student kam, nachdem er durch einen Anruf für seinen Zimmergenossen davon erfahren hatte. Einer anderen Studentin wurde von einem Hellseher mitgeteilt, sie solle am Avatarkurs teilnehmen. Jemand Drittes kam aufgrund eines Traums.

Da viele die Erfahrung von Avatar wie ein Erwachen empfanden, fingen sie an, sich selbst als erwachende Meister (EM) zu bezeichnen. Die erwachenden Meister verbreiteten einen lang erwarteten Weckruf: „Avatar ist das, wonach ihr gesucht habt.“

Seit 1987 haben zehntausende von Menschen aus 67 verschiedenen Ländern ihr Avatar Training abgeschlossen. Worauf wartest du? Nimm heute noch mit einem Master Kontakt auf.

Die Geschichte des Avatar Kurses

Warum sind die Kursunterlagen vertraulich?

picture of avatar studentsTeile II und III sind vertraulich, damit die Unterlagen auf eine systematische Art und Weise präsentiert werden, die es ermöglicht, dass sie voll verstanden und genutzt werden. Die Unterlagen zu lesen, sie verstandesmäßig anzugehen oder sogar, an sie zu glauben, wird keinen Avatar kreieren. Ein gut ausgebildeter und disziplinierter Master ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die Avatar-Techniken tatsächlich den Weg vom geschriebenen Wort in dein Leben finden. Die Teile II und III sind für dich nur wertvoll und verifizierbar, wenn sie in der richtigen Reihenfolge weitergegeben und mit relevanten Erfahrungen verbunden werden. Richtig präsentiert, stimmen sie dich auf deine eigenen, einzigartigen Weltlektionen* ein. Und diese sind es letztlich, die dich zum Avatar machen. Das erlebte Leben ist der Lehrer.

*Es gibt Weltlektionen und es gibt Wortlektionen. Eine Weltlektion ist etwas, das du durchlebst. Es ist etwas, das dir im Leben begegnet und mit dem du dich auseinandersetzt; es ist erfahrungsbezogen. Eine Wortlektion ist der Ausdruck der Überzeugungen einer anderen Person. Ersteres beeinflusst dein Sein; das zweite beeinflusst deinen Geist.

 

image of tree sprouting

1987 West Coast Tour

Die ersten Avatare wurden im Oktober 1986 kreiert. Hör dir einen der ursprünglichen Vorträge von Harry Palmer über Avatar an, die er innerhalb eines Jahres, nachdem es alles anfing, gehalten hat.

Dieser Vortrag wurde nur vier Monate, nachdem Harry die Avatar-Unterlagen entwickelt hatte, spontan aufgezeichnet.

Click play um diesen Vortrag zu hören (Länge 37 min) (nur in Englisch)

 

Außergewöhnliche Momente

...Ich erlebte einen Standpunkt eines so ausgedehnten Gewahrseins, dass sich die Gesamtheit meiner gegenwärtigen Lebenszeit fast wie ein beinahe unbedeutender Splitter in einem ewigen, unendlichen Meer von Gewahrsein anfühlte. Schwierig, es genau zu beschreiben. Aber aus dieser Perspektive gibt es nichts, das nicht verstanden ist – nichts; und niemand ist ausgeschlossen. Es ist ein stiller, friedvoller und mitfühlender Raum, ohne Sound und ohne Form. Es ist da, wo wir wahrhaftig leben und immer gelebt haben.

Alles andere blinkt in die Existenz hinein und wieder aus ihr hinaus, aber dieser Raum ist ewig. –N.M.


Wie erklärt man die Tiefe dieser Erfahrung? Ich fühle Demut bis hin zum Kern meines Seins. Ich „sah“ zum ersten Mal das „wahre“ nicht-kreierte Sein der Anderen - Familie, Freunde, geliebte Menschen. Ich bin in Ehrfurcht vor ihrer wahren Schönheit, wahren Liebe, wahren Essenz. Ich erlebte solch tiefe Liebe, Akzeptanz und Mitgefühl. Ich bin  demütig vor Liebe und verliebt. Es gibt keine menschlichen Worte, um diese Erfahrung auszudrücken. -P.G.J. 

Als ich mit diesem Prozess begann, hatte ich keine Vorstellung, was zu erwarten war. Die Wirkung dessen, meinen Widerstand, mein Opfersein, mein schweres Gepäck zu sehen, war überwältigend. Ich sage euch, ich bin Spitze im Opfersein. Es war eine meiner besten Kreationen. Ich bin ein Meisterproduzent und bin reif für einen kosmischen Oscar! Vielleicht bekomme ich sogar einen für die beste unterstützende Rolle in „Mangel an Selbstwert“ und „größter Verlierer“.

Wisst ihr, in meinem Kopf wusste ich das alles. Ich konnte es herunterrasseln, konnte damit plänkeln; ich hätte noch weitere zehn Jahre in der Therapie damit zubringen können, es wiederzukäuen. ABER NICHTS auf diesem Planeten hatte mich vorbereitet auf die Gefühle, die ich mit Avatar erforschte. Zum ersten Mal war ich in der Lage, über eine schmerzhafte Erfahrung zu sprechen, die mich immer zum Weinen gebracht hatte. Jetzt ist die emotionale Ladung weg.

Ich sah Situationen in meinem Leben, wo ich glaubte, dass jemanden zu lieben, immer mit Schmerz und Verletzung verbunden war. Ich sah Situationen, wo meine Gereiztheit die meiste Zeit ganz nah an der Oberfläche und sehr schnell da war. (Und ich dachte, ich sei eine geduldige, gütige, liebende Seele.) Meine Maske kam herunter und mit viel Geduld von meinem Master und den anderen Avatar Mitarbeitern fiel ich in meine Essenz. -S.G.K.

 

cover of ReSurfacing book

ReSurfacing®

Techniken zur Erforschung
des Beusstseins


von Harry Palmer

ReSurfacing bezieht sich auf den Vorgang, dich selbst aus alten Kreationen zu befreien und wieder in das Gewahrsein aufzusteigen.

Wer bin ich?
Warum bin ich hier?
Wohin gehe ich?

ReSurfacing ist ein neuer Zugang zu diesen uralten Fragen. Du wirst die Antworten finden, indem du die deinem Bewusstsein zugrunde liegende Struktur untersuchst.

Du wirst neue Einsichten und Erkenntnisse gewinnen darüber, wie dein Leben funktioniert - oder warum es nicht funktioniert. €15.50 Euro

Bestellungen

Rufe deinen Avatar Master in deiner Nähe an, besuche www.AvatarEPC.de oder kontaktiere:

J. Kamphausen Verlag & Dist. GmbH.
Postfach 10 18 49
D-33518 Bielefeld
GERMANY
Tel: 49 (0) 521.56052-0
Fax: 49 (0) 521.56052-29
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

image of girl with butterfly
Lade einen Freund ein, die Avatar Times zu abonnieren

Wenn du diese Reise mit anderen teilen möchtest, dann erzähle es einem Freund.